über uns - Sachverständigenbüro Charles Knepper

Direkt zum Seiteninhalt

über uns

über uns

Mein Name ist Charles Knepper , seit 1997 bin ich als Maler-und Lackierermeister
öffentlich bestellt und vereidigt als Sachverständiger der Handwerkskammer Halle/Saale .

Ich bin für folgende Gewerke bestellt und vereidigt :

  •   Maler- und Lackiererhandwerk ( seit 1997 )
  •   Bodenlegerhandwerk ( seit 1998 )
  •   Holz- und Bautenschutz ( seit 1998 )

zusätzlich zertifiziert für folgende Fachgebiete :

  •   TÜV zert. Bauwerksdiagnostiker und Sachverständiger für Schimmelsanierung
  •   DEKRA zert. Sachverständiger für Wärmedämmverbundsystem ( WDVS ) und Putzfassaden
  •   TÜV zert. Sachkundiger für Innendämmung
  •   TÜV zert. Sachkundiger für Schimmelschäden
  •   TÜV zert. Sachkundiger für Bauwerksabdichtungen
  •   Dekra zert. Sachverständiger für Abdichtung und Feuchtesanierung erdberührter Bauteile
  •   Maler - und Lackierermeister

Dringende Ortstermine und Besichtigungen zu Beweissicherungen u.a. sind innerhalb 48 Stunden möglich .
( in einzelnen Fällen ergeben sich bei besonderer Dringlichkeit evtl. kurzfristigere Termine ! )
Seit 1997 bin ich für nationale und internationale Auftraggeber auf vielen Bauvorhaben im Bundesgebiet tätig gewesen .
( umfangreiche Referenzen vorhanden ) Sofort-Kontakt / HOTLINE : 0177 - 400 71 30  ( tagsüber )


Schwerpunkte:

  •   Gerichtsgutachten, Privatgutachten
  •   Qualitätsüberwachung von Renovierungsarbeiten / Sanierungsarbeiten
  •   Schäden an Bodenbelägen und Untergründen ( Estrichen / Putzen u.a. )
  •   Schäden an Wärmedämmfassaden und Putzfassaden
  •   Schäden an Oberflächen ( Decken , Wänden , Fassaden u.a. )
  •   Mieter-/Vermieterberatung
  •   Ursachenermittlung einer Schimmelbildung
  •   Interpretationshilfen oder fachliche Stellungnahmen zu vorliegenden Gutachten
  •   Technische Unterstützung im Klageverfahren und im Selbstständigen Beweissicherungsverfahren
  •   Analyse von Schimmelpilzen auf Wänden und sonstigen Oberflächen / Mykologische Diagnostik
  •   Schimmelpilz-Analytik von Materialien und Staub
  •   Qualitative und quantitative Analyse von Materialproben
  •   Qualitative Auswertung von Klebefilmabrissproben
  •   Messung der Schimmelpilzsporen mit dem Luftkeimsammler / Partikelsammler
  •   Bau-Thermografie
  •   bauphysikalische Berechnungen ( Wärmebrückenberechnung , Innendämmung , Aussendämmung u.a. )
  •   techn. Berechnngen zu Bauteilen ( U-Wert , fRSI , Tauwasser u.a. )
  •   Sanierungsberatung
  •   Rechnungsprüfung , Angebotsprüfung , Aufmaßprüfung
  •   farbrestauratorische Befunduntersuchungen

Gewerk : Maler- und Lackiererhandwerk
Malerarbeiten ,Lackierarbeiten , Tapezierarbeiten , Korrosionsschutz , Betoninstandsetzung , WDVS - Systemprüfung   Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) , Fensteranstriche , Fassadenanstriche , Innenanstriche   Brand- und Schimmelpilzsanierung , Graffitiprophylaxe und -entfernung , Holzbeschichtungen , Fussbodenbeschichtung ,   dekorative Planung - Farbdesign , farbrestauratorische Befunduntersuchungen ,    Putze/WDVS:     Untergründe , Ebenheitstoleranzen , Toleranzen im Hochbau nach DIN 18202 , Putzrisse , Putzgrundbedigte Risse ,    Hohlstellen , Blasenbildung , Putzablösung , Frost und Salzschäden   Feuchteschäden , Algen- und Schimmelbildung , Schäden im Sockelbereich ,    Optische Beeinträchtigungen wie: Verschmutzungen , Algenbildung , Farbtonausbleichung u.a.   Qualitätsprüfung Oberflächen Spachtelarbeiten / Putzarbeiten Q1 , Q2 , Q3 Q4

Gewerk : Bodenlegerhandwerk
Schäden an Estrichen : Absenkungen , Verformungen , Schäden in Zusammenhang mit Bodenbelägen , Ablösungen vom Untergrund   Feuchteschäden , Maßtoleranzüberschreitungen , nicht vertragsgemäße Oberfläche , Schäden an Fugen , nicht erreichte Belegereife ,   ungenügende Festigkeit , Schäden an Trockenestrichen , Schäden an Holzunterkonstruktionen , Schäden an Bodenbelägen   Wasserschäden , Untergrunsprüfungen , Materialuntersuchungen , - beratung   Verlegeanleitungen , dekorative Planung , Bodenbeschichtungen , Versiegelungen   Schäden an Fertigparkett , Laminatböden , PVC und CV Bodenbeläge , Teppichböden , Kautschukbeläge , Kunst -   stoffböden , Sportböden , Turnhallenmarkierungen u.a.

Gewerk: Holz- und Bautenschutz
Erkennung und Bewertung von Schimmelpilzbefall , Bauphysikalische Ermittlung von Schimmelpilzbildung   Ermittlung und Bewertung von echtem Hausschwamm und anderen Pilzen   Ermittlung und Bewertung von Insektenbefall in Holzbaustoffen   Erstellung von Sanierungsvorschlägen nach Schimmelpilz-, Hausschwamm- oder Insektenbefall   Beratung zur richtigen Belüftung und Beheizung von Innenräumen   Erkennung und Ermittlung von Bauschäden und Baumängeln   Feuchtigkeitsmessungen , Projektbegleitung   Beratung für vorbeugenden Holzschutz , Beratung bekämpfenden Holzschutz   Betonsanierung , Oberflächenbearbeitungen , Reinigung , Hydrophobierung , KMB Abdichtung u.a.

Thema: Schimmel
Beratung zur Wohnraumhygiene ( Klima / Heizen / Lüften / Taupunkt )   Untersuchungen mit moderner Messtechnik zu den Ursachen der Schimmelbildung   Bestimmung der Gattung der Schimmelpilze über Fremdlabor ( Probenentnahme )   Gefährdungsbeurteilung und Sanierungsempfehlungen    Dokumentation von evtl. Baumängeln   Bauteilberechnung U-Wert Ermittlung    Einsatz von Datenloggern zur Langzeitüberwachung von Problembereichen Wärmebrücken erkennen mit Infrarotmesstechnik   Bauthermographie zum Nachweis von energetischen Verlusten bzw. kalten Oberflächen

Thema: Feuchteschäden
Feuchteschäden - Ermitteln von Ursachen und Schadensaufnahme
Wasser– und Feuchteeinwirkung auf Baukonstuktionen ist Ursache einer Vielzahl von Schäden an Gebäuden .
Ursachen können z.B. sein ...
· mangelhafte Außenwandabdichtung
· Aufsteigende Feuchtigkeit in Wänden
· Undichtigkeiten von Dächern und Balkonen
· Leckage von Rohrleitungen
· Kondensat an Bauteiloberflächen
· hygroskopische Feuchteaufnahme durch Salze
· Restfeuchte in Baukonstruktionen
· Holzzerstörung durch Feuchteeinwirkung
· Brand und Löschwasserschäden
· Leitungswasserschäden ( Wasser- und Abwasser , Heizungsleitungen )
· Wasserschäden nach Witterung wie Sturm, Hagel, Überschwemmung
· Durchfeuchtung der Baukonstruktion durch Oberflächenwasser
· Unangepasste Beheizung und Lüftung
· Wärmebrücken im Gebäude
· Luftundichtigkeit der Gebäudehüllfläche

Thema Toleranzen am Bau
Beurteilungen von Abweichungen vom Bausoll im Abgleich zur vereinbarten Beschaffenheit oder den Regeln der Technik.
· Ebenheit von Bauteiloberflächen (Fußböden, Estriche, Wänden...)
· Beurteilung von Sichtflächen (Putzflächen, Malerarbeiten...)
· Klassifizierung , Kartierung und Ursachfeststellung von Rissen
· Aufmaß von Wohn- und Nutzflächen, Bauteilmaßen

Toleranzen im Hochbau
DIN 18202    Inhalt der DIN   DIN 18201: Sie regelt beispielsweise die Begriffe und Anwendungen.
DIN 18202: Sie beschäftigt sich mit baustoffunabhängigen Toleranzen für die Ausführung von Bauwerken.
DIN 18203: Hier sind die zulässigen Toleranzen für Bauteile aus Beton (Stahlbeton, Spannbeton), Stahl und Holz (Holzwerkstoffe)    aufgeführt.


Zurück zum Seiteninhalt